Windows: Statt 9 kommt 10

On Oktober 1, 2014, in News, Software, Technik, by Victor K.

Das neuste auf dem Markt verfügbare Betriebssystem von Windows musste sich wegen der neuen Bedienoberfläche einiges an Kritik gefallen lassen. Nun wurde die nächste Version am 30. September 2014 von Microsoft vorgestellt, Windows 10. Nummer 9 wurde dabei ausgelassen.

Neue und alte Funktionen

Das neu angekündigte Betriebssystem von Windows wird man nicht nur mit Desktop-PC’s und Notebooks benutzen können, sondern natürlich auch mit Tablets und Smartphones. Die Modern UI-Oberfläche, wird es wie bei Windows 8 nicht mehr geben. Stattdessen wird man die Apps in einem Fenster ausführen können.
Das Erfreulichste an Windows 10 wird sein, dass das altbekannte Startmenü wieder zurückkommt und die Live-Tiles darin einen neuen Platz finden. Auch die Suchfunktion befindet sich wieder im Startmenü.
Die Charm-Leiste dagegen, die es seid Windows 8 gibt, bleibt für die Touchscreen-Nutzer bestehen.

Preview-Version

Nach Angaben des Microsoft-Konzerns soll schon bald eine Vorab-Version für den Desktop erscheinen, die allerdings für unerfahrene Nutzer nicht zu empfehlen ist. Später soll eine Server-Version von Windows 10 folgen.

Schon 2015 soll der Nachfolger von Windows 8 auf den Markt kommen. Dann erfahren wir auch, welche Änderungen es für Tablet-Anwender geben wird und vielleicht auch, weshalb es kein Windows 9 geben wird.

ähnliche Artikel:

  1. Windows 8 ohne DVD-Unterstützung
  2. Windows 8: Vorabversion versehentlich angekündigt
  3. Microsoft benennt Windows Marketplace um
  4. Microsoft übernimmt soziales Firmen-Netzwerk Yammer
  5. Google+ kommt mit Verbesserungen und Google+ Events daher
Tagged with:  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>