Windows 8 ohne DVD-Unterstützung

On Mai 4, 2012, in News, Software, by Luca K.

windows-8-logoUm Lizenzgebühren zu sparen will Microsoft künftig auf DVD-Unterstützung bei dem Betriebssystem Windows 8 verzichten. Windows 8 sollt mit einer Variante des Media-Players daher kommen, die weder DVDs noch Bluray-Filme wiedergeben können soll. Wer dennoch unter Windows 8 nicht auf das DVD- und Bluray-Filmvergnügen am PC verzichten möchte, muss eine kostenpflichtige Version von Windows Media Center dazukaufen.

Microsoft argumentierte diese Spar-Maßnahmen mit der steigenden Nutzung von Online-Videoportalen wie Youtube und damit, dass die meisten Videos in der heutigen Zeit über Online-Dienste angeschaut werden. Grundlage für die Aussage sollen so genannte “Telemetriedaten” sein, die über Windows 7 von den Usern gesammelt wurden und Aufschluss über das Nutzerverhalten geben sollen. Zudem seien die Lizenzkosten für die Wiedergabe von DVDs und Bluters sehr hoch, gibt Microsoft an.

Das Windows Media Center kann direkt über das Control Panel von Windows 8 erworben werden oder einfach im Laden als Media Center Pack gekauft werden. Der Käufer hat in beiden Fällen dann das Windows 8 Pro mit Media Center erworben mit dem auch Fernsehsendungen aufgezeichnet und VOB-Dateien abgespielt werden können. Der bereits vorinstallierte Media Player von Windows 8 kann allerdings auch nach dem Upgrade auf Windows 8 Pro Media Center keine DVD- oder Bluray-Dateien abspielen. Abgespielt werden können mit dem Media Player allerdings noch die Formate H.264, VC-1/WMV und MP4 Part 2 sowie die Audiocodecs DD+, AAC, WMA, MP3 und PCM.

Zwar nannte man bei Microsoft bisher noch keinen festen Preis für die Media Center-Erweiterung, jedoch wurden die Kosten dafür als “marginal” bezeichnet. Wir dürfen gespannt sein.

ähnliche Artikel:

  1. Cyberlink Media Suite 10
Tagged with:  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>