designer-prox9Magix Xara Designer Pro X9 soll eine echte Alternative zu Photoshop und Co sein. Es handelt sich dabei um ein Komplett-Paket, das sich für die Grafik-, Foto- und Webbearbeitung eignet. Das Komplett-Paket, das nun in einer neuen Variante erschienen ist, verfügt über mehr Design- und Vorlagensets. Zudem hat der Anwender nun die Möglichkeit, auf mehr Fotoeffekte zuzugreifen.

Laut Hersteller Magix richtet sich das Programm an berufliche sowie semiprofessionelle Anwender, jedoch auch an Heimanwender. Ein weiteres Feature des Programms ist das Im- und Exportieren von Photoshop-Dateien. Bei der Fotobearbeitung wird durch das neue Magic Erase 3.0 sowie dem Reparaturpinsel eine bessere Foto-Retusche ermöglicht. Das bedeutet, dass sich verschiedene Elemente vollautomatisch aus dem ausgewählten Bild entfernen lassen. Das Tool führt nicht nur eine automatische Bildanalyse durch, sondern ergänzt die markierten Bereiche automatisch mit passenden Pixelmaterial. Auch die Fotoeffekte wurden erweitert. Demnach kann der Anwender nun auf die Effekte Bleistiftzeichnung, Color Splash, HDR oder Little Planet zurückgreifen. Auch der Hintergrund lässt sich mit wenigen Klicks entfernen, wodurch Personen freigestellt oder gar einfach die Umgebung ausgetauscht werden können.

Auch beim Thema Webdesign hat sich einiges getan, da die E-Commerce-Funktionen nun erweitert wurden. Laut Hersteller Magix soll auch die Suchmaschinen-Optimierung aufgebessert worden sein. Der Magix Xara Designer Pro X9 ist im Internet bereits erhältlich und kostet 299 Euro. Ab dem 15. September soll dann eine Box-Version folgen, die dann im Handel erhältlich sein soll.

ähnliche Artikel:

  1. Sistrix Smart – Kostenloses Tool zur SEO-Analyse
  2. Britische Designer entwerfen olympische Fackel
  3. Die neuen Adobe Touch Apps
  4. 5 Tools, über die sich Webdesigner definitiv freuen werden
 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>