Am 30. April diesen Jahres soll die Entwicklerkonferenz F8 nach 3 Jahren Pause im Design Concourse in San Francisco stattfinden. Dies kündigte^ Facebook an.

Große Neuerungen in Sachen Consumer-Produkte sind allerdings nicht zu erwarten. Dafür wird sich die Konferenz verstärkter um Entwickler drehen als bisher. Facebook wir ein besonderes Augenmerk auf die Entwicklung mobiler Apps werfen. Schlussfolgernd wird sich die kommende Veranstaltung mit technischen Dingen auseinandersetzen. Für Besucher sollte dies natürlich beachtet werden. Eine große Überraschung ist der …mehr erfahren

Der bekannte Messaging-Dienst WhatsApp wurde von Facebook für schlappe 19 Milliarden US-Dollar gekauft. Davon werden 4 Milliarden Dollar in bar sowie 12 Milliarden in Form von 183.865.773 Facebook Aktien sofort bezahlt. Weitere 3 Milliarden Dollar werden innerhalb der nächsten Jahre ebenfalls in Form von Aktien an die rund 55 Mitarbeiter WhatsApps ausgeschüttet. Zudem wird Jan Koum, Mitbegründer von WhatsApp eine Mitgliedschaft im Facebook Aufsichtsrat bekommen. Ziel von Facebook ist es …mehr erfahren

Wie aus einer Studie von Statista sowie dem EHI Retail Institute hervorging, hat Social Media für die Onlineshops, die sich in Deutschland befinden, immer mehr an Beduetung gewonnen. Während im Jahr 2010 jeder dritte Shop über ein Facebook-Profil verfügte, sind es nun 85 Prozent der Onlineshops, die auf das soziale Netzwerk zugreifen. Auch die Videoplattform YouTube wird immer häufiger genutzt.

Experten zufolge ist Social Commerce als ein wesentliches Element eines neuen Kundenbeziehungsmanagements anzusehen. Durch das Social Web wird dem Kunden ein neuer Bereich zum Kundendialog im Web geboten. Obwohl die Online-Kommunikation bereits auf Shopping- sowie Preisvergleichsseiten vorhanden ist, ist der soziale Filter nun jedoch für die Marken sowie Unternehmen erfolgsentscheidend. Werden seitens der Onlineshops …mehr erfahren

Tagged with:  

facebookSoziale Netzwerke wie Twitter, Facebook und Co. beeinflussen die Deutschen stärker in ihrer Kaufentscheidung als beispielsweise das Radio. Jedoch ist es fraglich, wieso die meisten Unternehmen diese Art von Werbung noch als ungenutzt belassen. Wie eine Studie der Universität Münster ergab, beeinflussen soziale Netzwerke wie Facebook wirklich das Kaufverhalten der Deutschen.

 

Wie man aus der Studie entnehmen kann, machen soziale Netzwerke rund acht Prozent an der Kaufentscheidung aus. Somit wird das Verhalten des Konsumenten und zwar stärker als klassische Werbemittel wie das Radio. Das Radio hingegen …mehr erfahren

Tagged with:  

Der Bundesverband des deutschen Versandhandels e.V. hat zusammen mit der Technischen Universität München, der Internet World Business und Voycer AG im Sommer eine Befragung von rund tausend e Commerce Shops mit wichtiger Relevanz im Internet vorgenommen. Von den versandten Fragebögen an die 1.000 Internet-Shops aus dem deutschsprachigen Raum in Deutschland, Schweiz und Österreich haben 121 vollständige Fragebögen zurückgesandt, die von der TU ausgewertet werden konnten. Zusammengefasst wurden die Daten in der jetzt vorliegenden Studie “Social Media im e Commerce”.

Ein Drittel der Befragten, das sind also rund vierzig Internetshops geben an, dass sie schon heute erheblichen Nutzen aus der Präsenz und ihren Aktivitäten auf den Social Medias ziehen. Die geringe Zahl, der vollständig und damit auswertbaren Fragebögen, die der Leser der Studie vielleicht als zu gering einschätzen …mehr erfahren

Tagged with:  

Kaspersky Lab hat die Zusammenarbeit mit dem sozialen Netzwerk Facebook bekanntgegeben, wodurch die Sicherheit von Social Networking erhöht werden soll, die online sowie im Rahmen der Nutzer-Aufklärung ausgebaut wird. Kaspersky Lab sendet an Facebook aktuelle Daten, die Aufklärung über die jüngsten weltweiten Software-Bedrohungen liefern, mit denen Facebook-User vor dem Betreten verseuchter Webseiten geschützt werden sollen.

Kaspersky Security Network beherbergt 800 Anti-Malware Experten

Cyberkriminelle nutzen gerne Gelegenheiten aus, in denen ein Link, der von einem Freund eines Users geteilt wurde als vertrauensvoll angeklickt wird. Böswillige Links …mehr erfahren

In einem Interview gab der Sicherheitschef von Facebook zu, dass das Unternehmen die Chats von Facebook-Nutzern überwacht, was zum Schutz der Allgemeinheit dient. Auf der Suche nach Sexualstraftätern ist eine Maschine dafür zuständig, bei auffälligen Chats mitzulesen.

 

Textprogramm schaltet sich bei „Auffälligkeiten“ ein

 

Auch wenn es auf den ersten Blick skandalös aussieht, handle es sich um ein automatisiertes Programm, das sich bei gewissen „Auffälligkeiten“ einschaltet. Die Textverläufe bekommen Facebook-Mitarbeiter erst zu Gesicht, wenn das Programm Alarm geschlagen hat. Mit den Auffälligkeiten sind in der Regel bestimmte Begriffe gemeint, die auf eine kriminelle Aktivität zurückführen lassen. Laut Joe Sullivan, dem Facebook Sicherheitschef, sei die Überwachungssoftware mit alten Chatprotokollen gefüttert worden, jedoch nur mit Protokollen, die eindeutig mit sexuellen Delikten in Verbindung stünden. Die Protokolle dienten dabei als Referenz. …mehr erfahren

Tagged with:  

Es kursiert schon seit einiger Zeit im Netz, nun ist es offiziell: Microsoft kauft das soziale Firmen-Netzwerk namens Yammer auf, wofür ein Kaufpreis zwischen 1,2 und 1,6 Milliarden US-Dollar beziffert wird.

Yammer lässt sich als eine Art Facebook für das Businnes-Umfeld bezeichnen, indem bereits 200.000 Firmen registriert sein sollen. Laut Bloomberg soll die Übernahme von Microsoft bereits besiegelt sein, dazu gab es aber bisher noch keine Stellungnahme. Yammer gibt es nicht nur in Form eines Webinterface sondern auch als Desktop-Anwendung, die diverse Social Networking Tools für Unternehmen beinhaltet. …mehr erfahren

Tagged with:  

Facebook Mobile Payment

On Juni 11, 2012, in News, Social media, by admin

facebookDas soziale Netzwerk Facebook hat eine neue, verbesserte Mobile-Payment-Lösung auf den Markt gebracht, wodurch Usern ein vereinfachtes Verfahren ermöglicht werden soll, eine Zahlung via Smartphone durchführen zu können. In zwei Schritten können Anwender somit beispielsweise den Kauf von virtuellen Gütern bei Games-Anbietern tätigen, die durch Facebook Mobile Payment erfolgen und die Beträge dann auf der kommenden Handyrechnung gelistet werden. …mehr erfahren

Tagged with:  

social-mediaBegriffserklärung zu Social Media

 

Mit diesem Begriff verbinden sich ausschließlich digitale Kommunikationskanäle. Mit dem Aufkommen des Internets entstanden auch immer bessere und preiswertere Kommunikationsmöglichkeiten. Social Media baut auf diese Kanäle und verknüpft Nutzer mit einem gemeinsamen Interesse wie eben die Mitarbeiter und Kunden einer Firma. Inzwischen unterscheidet man zwischen rein kommunikativem Social Media und sogenanntem User Generated Content. In diesem Fall wird das Social Media zur Bearbeitung und Austausch von Inhalten genutzt. …mehr erfahren

Tagged with: