9.  September 2014, Apple stellt zusammen mit den neuen iPhones und der “Apple Watch” das neue Bezahlsystem “Apple Pay” vor. Es soll den mobilen Bezahlprozess revolutionieren, doch trotz der Euphorie muss die Einführung kritisch betrachtet werden. …mehr erfahren

Wie bei Apple üblich, findet Übernahmen von anderen Unternehmen meist schweigsam statt. Bestes Beispiel dafür ist die jüngste Übernahme des HTML-5-Entwickler Particle, dessen Hauptsitz sich in San Francisco befindet. Seit September gehört Particle nun Apple. Auch die Mitarbeiter des kleinen Unternehmens haben ihre Linkedin-Profile aktualisiert, wo man nun als neuen Arbeitgeber Apple entnehmen kann. Apple hat sich bislang jedoch nicht zur Übernahme des Konzerns geäußert.

Das Unternehmen Particle, dessen Gründungsjahr sich auf das Jahr 2008 beläuft, beschäftigt sich mit den Themen Webdesign, Programmierung von kleineren Apps, entwickelte Projekte für Google, Motorola, …mehr erfahren

Tagged with:  

Parallel zu dem iPhone 5 aus dem Hause Apple wurde auch die neue iPod-Generation vorgestellt, was vielen Fans nicht mehr in Erinnerung geblieben ist, da der Fokus derzeit auf das iPhone 5 gerichtet ist. Die Aufmerksamkeit soll daher mit dem neuen Bounce-Werbespot auf die neue iPod-Generation gerichtet werden, dessen Versand noch im Monat Oktober 2012 erfolgen wird.

Es war lange Zeit fraglich, ob der Tech-Gigant Apple überhaupt noch eine neue iPod-Generation auf den Markt bringen wird. Die Absatzzahlen der bisherigen iPod-Generation waren der Grund für diese Überlegungen von Apple. Die Talfahrt der Verkaufszahlen …mehr erfahren

Tagged with:  

Vom Gerichtstermin auf den heimischen Fernsehbildschirm, so könnte man das neue Aufeinandertreffen der Giganten Apple und Samsun bezeichnen. Denn der südkoreanische Hersteller Samsung, will seinen neuesten Werbespot im Oktober nicht nur in den USA, sondern auch in Australien und Neuseeland ausstrahlen lassen. In dem Werbespot machen sich die Südkoreaner nämlich über das iPhone 5 von Apple lustig und nehmen somit Apple-Fans auf die Schippe. Es ist bislang noch unklar, wann der Werbespot in den anderen Ländern ausgestrahlt wird. Einem Samsung-Sprecher zufolge sei es aber eine sichere Sache und somit nur eine Frage der Zeit.

Neuer Marketingchef sorgt für frischen Wind

Nachdem Hersteller Samsung am 21. September 2012 eine Reihe von Anzeigen schaltete, sind diese seit dem im Fernsehen, in Zeitungen und auf Plakaten zu sehen. Darin verspottet Samsung Apple iPhone 5 und deutet auf die schnellere Internetverbindung sowie dem größeren Bildschirm hin, was seitens Samsung …mehr erfahren

Tagged with:  

Software-Update 5.0.1 für Apple TV

On Mai 11, 2012, in News, Technik, by Luca K.

apple-tvFür Apple TV der zweiten und dritten Generation, steht die neue Software-Version 5.0.1 für die Set-Top-Box von Apple, zum Download bereit. Das Update bringt die Unterstützung von iTunes-Vorschau-Videos in HD-Auflösung mit sich und beherbergt kleinere Fehlerbehebungen.

Herkömmliche iTunes-Store-Videos liegen bislang bekanntermaßen in HD-Qualität vor, wobei das Apple TV die Clips lediglich in normaler SD-Auflösung anzeigte. Durch das Software-Update 5.0.1 werden diese nun ebenfalls in SD-Qualität angezeigt. Desweiteren behob Apple einen Fehler, der dazu führte, dass keine AirPlay-Verbindung stattfand. Zudem soll durch das Update die Zuverlässigkeit von Home-Sharing-Verbindungen verbessert werden. Auch die Leistungsfähigkeit und die Stabilität soll erhöht werden. Anwender, die aus den USA kommen, erhalten sogar eine Fehlerbehebung beim Netflix-Login und bei der Navigation im Programm des Video-on-Demand-Anbieters. Über die Aktualisierungs-Funktion der Apple-TV-Software, erhält man Zugang zum Update 5.0.1.

Tagged with:  

Neues iPhone in 2012?

On Mai 9, 2012, in News, Technik, by admin

Meldungen und Gerüchte über ein neues iPhone und ein neues iPad, das noch in diesem Jahr auf dem Markt erscheinen soll, machen im Netz die Runde. Genauer gesagt sollen Apple-Zulieferer inoffizielle Angaben zu dem Thema gemacht haben, die besagen, dass der Auftragshersteller Pegatron Technology zwei neue Verträge mit Apple unterzeichnet haben. Laut Aussagen der Branchenzeitung Digitimes sollen sich die erteilten Aufträge auf die Fertigung eines neuen iPhones und iPads beziehen. Wem der Hersteller Pegatron nichts: Pegatron ist ist der zweitgrößte Auftragshersteller nach Foxconn und ist bereits mit der Fertigung von Teilen des iPhone 4S und des iPad 3 beauftragt.

Über die technischen Details der beiden neuen Geräte ist bisher wenig bekannt. Allerdings ist die Rede von einem 10-Zoll-iPad, das somit etwas größer als die Vorgängermodell sein wird, denn diese hatten bisher immer ein 9,7 Zoll großes Display verbaut. Darüber hinaus behauptet man bei Digitimes, dass ein nur 7 Zoll großes iPad bereits im August diesen Jahres in den Handel kommen soll. Dabei sol Foxconn als alleiniger Auftragshersteller fungieren.

Wie viel an diesen Gerüchten wirklich dran ist, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Des Öfteren hat Digitimes bereits mit gezielten Falschmeldungen auf sich aufmerksam gemacht, die sich im Nachhinein als widersprüchlich und falsch heraus stellten. Eine aggressive aber wirksame Form der Werbung, wie das jüngste Beispiel unter Beweise stellt.

Tagged with:  

Apple erhält Design-Patent für Smart Cover

On April 30, 2012, in News, by admin

Am 24.4.2012 hat das US-Patentamt dem kalifornischen Unternehmen Apple ein Design-Patent erteilt, das anderen Herstellern von Smart Covern ziemlich viele Probleme bereiten dürfte. Sieben veröffentlichte Aufnahmen zeigen das Smart Cover aus verschiedenen Blickwinkeln, die dem aktuell im Handel erhältlichen iPad-Smart-Cover gleichen.

Hersteller, die sich derzeit mit der Herstellung von Smart-Cover-Plagiaten für iPad sowie anderen Android-Tablets beschäftigen, könnten in Zukunft Schwierigkeiten mit Apples „Legal Service“ bekommen, der Rechtsabteilung des Unternehmens aus Cupertino. Hersteller wie PU Magnet, die sich auf die Produktion des Smart Slim Case Cover for Apple iPad2 spezialisiert haben, könnten bald passé sein. Wahrscheinlich wird Apple, ähnlich wie beim geschützten Design des iPads, gegen Kopien des Covers rechtlich verfahren. Im Falle des Designs des iPads, musste jüngst Samsung eine Niederlage gegen Apple vor Gericht in Kauf nehmen.

Das Unternehmen Anymode hatte im Jahre 2011 ein Smart-Cover-Plagiat bekanntgegeben, das jedoch niemals in den Handel kam. Samsung erkannte die Gefahr früh und verzichtet auf eine Markteinführung. Dies hätte wohl weitere rechtliche Auseinandersetzungen mit Apple mit sich gebracht.

Tagged with: