Vergangene Woche stellte Canon einige neue Produkte für sein Kamera-Portfolio vor. Neues gibt es im Bereich DSLR- und Kompaktkameras sowie Zubehör. Canon beweist hier erneut sein Know-How und das innovative Bestreben, seine Kunden auf die nächste Ebene der Fotografie zu heben.

Besonders die Einsteiger in die DSLR-Liga dürften sich über den Zuwachs im Portfolio freuen. Mit der neuen Canon EOS 1200D bietet der Konzern einen Neuen Weg die Welt der Fotografie zu verstehen. Mit der intuitiven Begleiter-App für iOS und Android, wird das Umgehen mit einer Spiegelreflexkamera zum Kinderspiel. Sie erklärt die Grundlagen des Fotografierens, gibt Tipps und stellt kleine Aufgaben.
Nebenbei bietet die Einstiegskamera zahlreiche Neuerungen, wie eine noch höhere Auflösung von 18MP, Videoaufnahmen in Full-HD und eine neue intelligente Automatik, die in jeder Situation die optimalen Einstellungen wählt.

Die neue Canon EOS 1200D

Die PowerShot-Reihe bekommt gleich vier neue Modelle. Dazu gehört die Canon PowerShot G1 X Mark II, die mit 12,8MP, einem lichtstarken (f/1:2,0-3,9) 24mm-Weitwinkelobjektiv und einem DIGIC 6 Prozessor zu überzeugen weiß und DSLR-ähnliche Bilder macht.
Weiterhin wirbt die PowerShot SX700 HS als kompakteste Canon Kamera mit 30fach optischem Zoom, Full-HD Videos mit 60B/s, 16,1MP und WiFi.

Für die, die Action lieben und dabei ohne Kamera sind, gibt es die kleine PowerShot D30 mit wasserdichtem und stoßfestem Gehäuse, das auch Aufnahmen bei Tauchgängen bis 25m Meter ermöglicht, Stürze aus bis zu 2m Höhe überlebt und auch bei niedrigen Temperaturen von -10°C nicht schlapp macht. Selbstverständlich mit hochwertiger Technik, 12,1MP und Full-HD ausgestattet.
Natürlich gibt es auch etwas für die Neulinge in der PowerShot-Serie. Die PowerShot S200 bietet hochwertige 10,1MP und eine Video-Funktion. Für die Anfänger eine gelungene und einfach zu bedienende Kompaktkamera.

Wer auf Schnickschnack verzichten kann und einfach ab und an eine Kamera bei sich tragen will um wichtige Momente festzuhalten, sollte einen Blick auf das neue IXUS-Trio IXUS 155,-150 und -145 werfen. Die IXUS 155 stellt hierbei so etwas wie das Flaggschiff da. Mit 20MP und einem 20fach ZoomPlus 24mm Weitwinkelobjektiv, hebt sie sich deutlich von ihren kleineren Brüdern ab, die mit jeweils 16MP und einem 16fach ZoomPlus 28mm Weitwinkelobjektiv bestückt sind.

Zu guter Letzt stellte Canon noch einen Ringblitz für ambitionierte Makro-Fotografen mit DSLR-Kameras vor. Mit so einem Blitz können nahaufgenommene Motive gleichmäßig belichtet werden ohne unnatürlich zu wirken.

Alles in Allem hat Canon mit seinen neuen Kamera Produkten an alles und jeden gedacht und damit sicherlich nichts falsch gemacht. Im Handel sind die Kameras zwar noch nicht, die ersten Shops bieten allerdings bereits die Vorbestellung an.

ähnliche Artikel:

  1. GoPro: Die Erfolgsgeschichte einer Action Kamera
  2. Nikon patentiert Wurfkamera mit alternativem Auslösemechanismus
Tagged with:  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>