ManageWP ist die beliebteste WordPress Plattform für die gleichzeitige Verwaltung mehrerer WordPress-Webseiten. Die revolutionäre Plattform startet neu, mit einem frischen Redesign, um die Verwaltung mehrerer WordPress Seiten noch weiter zu erleichtern.

Das ManageWP-Team hat sein Produkt komplett neu gestaltet, um eine Vereinfachung und eine Straffung der User Experience zu gewährleisten. Der neue Look erscheint dem Auge des Betrachters viel sauberer, da die verschiedenen Design-Elemente ebenfalls erneuert wurden. Die komplett neu aufgebaute ManageWP-Version hilft Ihnen dabei, auf eine besonders effiziente Art alle Ihre WordPress-Websites von einer einzigen Benutzeroberfläche aus zu verwalten, sie aktuell zu halten und die neuesten Sicherheits-Updates zu installieren.

Ganze 17,6% der obersten Millionen aller Websites wurden mithilfe von WordPress erstellt. Somit ist Automattic durchaus berechtigt, WordPress “die beliebteste und am schnellsten wachsende Publishing-Plattform des Internets” zu nennen. Einige Zeit lang war etwa die Hälfte aller WordPress-betriebenen Websites self-hosted. Unter all diesen Anwendern haben viele gleich mehrere WordPress-Installation auf einmal. Wenn Sie zu dieser Kategorie gehören, werden Sie ManageWP und seine neu designte Version zu schätzen wissen. Denn der Umgang mit mehreren Websites kann eine mühsame Aufgabe sein. Sich ständig wiederholende Arbeiten, wie z. B. die Abspeicherung der Datenbanken, die Aktualisierung der Plug-ins und die Überwachung der Statistiken können sich zeitaufwendig und frustrierend gestalten. Die WordPress ‘admin-Angebote sind auch nicht gerade hervorragend. ManageWP wurde entwickelt und auf den Markt gebracht, um dieses Problem zu lösen. Die erste Version kam im April 2011 heraus. Seitdem haben die Entwickler den Service erheblich verbessert und aufpoliert. Die neue Version 3.0 von ManageWP ist jedoch mehr als ein Update. Es handelt sich um ein regelrechtes Produkt-Redesign.

managewp-redesign

 

Mit der neuen Version bewirbt ManageWP auch Leistungs-Verbesserungen, sowie zusätzliche Client-Reports und Logs ausgeführter Aufgaben. Das Unternehmen berichtet, dass es ” ManageWP in einem viel logischeren Ablauf organisierte, wobei die meist-verwendeten Bedienelemente nun besonders hervorgehoben werden. Das Favoriten-System wurde ebenfalls komplett erneuert, sodass die Anwender direkt auf eine Handlung oder Website zugreifen können. Diese erscheinen nun im linken Navigations-Element. So wurden alle schnellen Zugriffe dramatisch verbessert. ” ManageWP‘s brandneue Client Reporting-Funktion hilft Ihnen beim Erstellen professioneller und voll editierbar Reports, die als PDF, oder per E-Mail exportiert, oder über geheime Links versendet werden können. Dies kann ein sehr nützliches Feature für jemanden sein, der eine Menge Client-Webseiten zu verwalten hat.

Das neue ManageWP ist auf jeden Fall featuregeladen. Dies macht das Redesign zum idealen Werkzeug für Profis, die ständig mit WordPress-Installationen zu tun haben. Dafür ist es für den gelegentlichen Nutzer nun weniger attraktiv. ManageWP bietet eine begrenzte Anzahl an kostenlosen Plan für bis zu 5 Seiten, aber die ManageWP-Premiumangebote beginnen schon bei nur 4 USD pro Monat. Wer also professionell mit WordPress zu tun hat, wird die neueste Redesign-Version von ManageWP ganz besonders zu schätzen wissen.

ähnliche Artikel:

  1. Facebook stellt WordPress-Plugin zur Verfügung
  2. Inoffizieller App-Store für WordPress
  3. WordPress veröffentlicht erste 3.5-Beta und neues Standard-Theme
  4. Neues YouTube-Design mit weißer Startseite
  5. Sicherheitsupdate für WordPress
Tagged with:  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>