Google stellt Betrieb diverser Dienste ein

On Juli 9, 2012, in News, by admin

google-logoGoogle räumt weiter auf und stellt weitere Dienste mit iGoogle, Google Talk Chatback sowie Google Video ein. Zudem wurde auch der Betrieb von Google Mini eingestellt, bei dem es sich um eine Hard- und Softwarelösung handelte und als Suchmaschine für den eigenen Webserver fungierte.

Das Einstellen von Produkten und Webdiensten wird bei Google Frühjahrsputz genannt, denn die Verschlankung der Produktpalette ist schon gewöhnlich. Die Aufräumaktion von Google lässt sich auf den Herbst 2011 zurückführen, was bisher rund 30 Diensten den Betrieb kostete. Google Mini wurde erstmals 2005 vorgestellt, wird jedoch ab dem 31. Juli 2012 nicht mehr angeboten, da Google Search Appliance, Google Site Search sowie Google Commerce Search bessere Alternativen darstellen.

Google Talk Chatback ist ein Google Talk Widget, das in die Seite von Websitebetrteiber eingebaut werden kann, um mit Kunden eine Konversation starten zu können. Die Funktion wird künftig von der Meebo Bar übernommen. Auch Uploads auf Google Video sind bereits seit Mai 2009 gesperrt und seit Ende April 2011 ist die Wiedergabe von gehosteten Videos bei Google Videos nicht mehr möglich. Die Inhalte wurden ab Mai gelöscht und die restlichen Videos auf Youtube übertragen, so Google. Nun wurde jedoch bekannt, dass User zum 20. August 2012 ihre Videos löschen, migrieren oder herunterladen können.

Auch die personalisierte Startseite iGoogle ist bald passé, die 2005 vorgestellt wurde und am 1. November 2013 abgeschaltet wird. Die Symbian Search App steht ebenfalls vor dem Aus. Laut Google sollte einfach Google.com als Bookmark oder als Startseite im Browser gesetzt werden, statt bei der Suche auf eine separate App zurückzugreifen.

ähnliche Artikel:

  1. Google kauft Meebo auf
  2. Google lässt Design seiner Augmented-Reality-Brille patentieren
  3. Neue Änderungen bei Google
  4. Google+ kommt mit Verbesserungen und Google+ Events daher
  5. Google Mail nennt sich ab sofort wieder Gmail
Tagged with:  

One Response to Google stellt Betrieb diverser Dienste ein

  1. Freudenberger Christof sagt:

    bin einfach nur froh das Google im Grundsatz weiter besteht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>