facebookDa die Gesichtserkennung des sozialen Netzwerks Facebook bei Datenschützern Proteste hervorgerufen hat, hat das Unternehmen nun reagiert und die Gesichtserkennung deaktiviert. Dies gilt allerdings nur für Europa. Nach massiver Kritik hat sich Facebook dazu beriet erklärt, bis zum 15. Oktober alle Nutzerprofile zu löschen, die dafür erstellt wurden.

Keine Details zu einer Wiedereinführung der Funktion genannt

Laut Facebook sollte die Gesichtserkennung den Nutzern dabei helfen, eigene Freunde auf Fotos wieder zu finden und diese dann zu markieren. Unter anderem hat der Hamburger Datenschützer namens Johannes Caspar aber kritisiert, dass eine Datenbank mit dem „Gesichtsabdruck“ von vielen Millionen Mitgliedern, eine riesiges Risiko- und Missbrauchspotenzial aufzeigen würde. Die Nutzer müssten dabei ausdrücklich über ihre Zustimmung zur Freischaltung dieser Funktion gefragt werden. Bislang wurden keine Details seitens Facebook genannt, ob und wann die Funktion in Europa wieder verfügbar sein werde. Für die Kontrolle für Facebook in Europa ist die irische Datenschutzbehörde zuständig, die auch den fast 200 Seiten langen Prüfbericht erst kürzlich vorlegte.

Die Datenschützer wurden weitgehend zufrieden gestellt, da ihre Empfehlungen umgesetzt wurden, die im Dezember 2011 eingereicht wurden. Jedoch müsse Facebook in puncto Datenschutz-Informationen noch einiges nachholen. Um bei der Gesichtserkennung „die Uhr neu zu starten“, waren monatelange ausführliche Gespräche mit Facebook von Nöten, so der Vize-Chef der irischen Behörde, Gray Davis. Davis zufolge sind mit der Deaktivierung der Gesichtserkennung alle Probleme aus der Welt geschafft.

ähnliche Artikel:

  1. Deaktivierte Facebook-Accounts erscheinen in der Freundesliste
  2. Facebook liest Chats von Nutzern mit
  3. Beendeter Patentstreit: Facebook und Yahoo kündigen Werbepartnerschaft an
  4. Facebook stellt WordPress-Plugin zur Verfügung
  5. Facebook kauft weiter ein
Tagged with:  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>