Am 30. April diesen Jahres soll die Entwicklerkonferenz F8 nach 3 Jahren Pause im Design Concourse in San Francisco stattfinden. Dies kündigte^ Facebook an.

Große Neuerungen in Sachen Consumer-Produkte sind allerdings nicht zu erwarten. Dafür wird sich die Konferenz verstärkter um Entwickler drehen als bisher. Facebook wir ein besonderes Augenmerk auf die Entwicklung mobiler Apps werfen. Schlussfolgernd wird sich die kommende Veranstaltung mit technischen Dingen auseinandersetzen. Für Besucher sollte dies natürlich beachtet werden. Eine große Überraschung ist der Themenschwerpunkt nach der letztjährigen Übernahme von Parse allerdings nicht.

Die letzte Konferenz war der Grundstein zur heutigen Timeline in Facebook, welche CEO Mark Zuckerberg 2011 als eine große Neuerung vorgestellt hatte und die die vorherige Benutzerseite grundlegend änderte. Die Timeline ersetzte die vorangegangene Profilseite durch eine Art Zeitstrahl, in der es dem Benutzer ermöglicht wurde, auch nachträglich zu bestimmten Zeiten Orte und Aktivitäten sowie Bilder hinzuzufügen.
Der Ticker aus der früheren Facebook-Zeit, in dem die neusten Meldung der eigenen Freunde kurz gelistet wurden, ist zwar bis heute bestehen geblieben, mittlerweile aber extrem in den Hintergrund gerutscht und wird wahrscheinlich über kurz oder lang ganz verschwinden.

Die diesjährige Konferenz soll von einem bislang unbekannten Facebook-Manager eingeleitet werden, was zu der Spekulation führt, es könne sich um Neuigkeiten rund um Werbung, mobile Anwendungen, Parse oder das mobile Anzeigenetzwerk von Facebook handeln.
Schon Anfang diesen Jahres hatte Facebook verlauten lassen, Adds in den mobilen Anwendungen von Partnern aus Werbeindustrie zu testen. Weitere Details sollten daraufhin folgen.

Parse-CEO Ilya Sukar meinte dazu, man wolle dieses Jahr zurück zu den Wurzeln und mit der F8 eine reine Entwicklerkonferenz abhalten, welche mit einer morgendlichen Keynote gestartet werden soll, gefolgt von Kursen zum Thema “Anleitung für  Anfänger”, Infrastruktur-Strategien, Werbetipps für erfolgreiche Apps und Spiele sowie technische Musterlösungen.

Laut eines Sprechers des Social Networks wird die Entwicklerkonferenz auf 1500 Teilnehmer beschränkt sein, was die Teilnahme recht begehrt machen sollte. Genaueres zur F8-Registrierung sollte in den nächsten Tagen und Wochen bekannt gegeben werden.

ähnliche Artikel:

  1. Facebook denkt über Senkung der Altersgrenze nach
  2. Facebook Mobile Payment
  3. MyPageKeeper: Facebook-Accounts vor Spam schützen
  4. Facebook liest Chats von Nutzern mit
  5. Kaspersky Lab und Facebook geben Kooperation für sicherere Netzwerke bekannt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>