Die Software DxO FilmPack in der Version 3.2.2 ist vollkommen mit dem neuen Adobe Photoshop CS6 für Mac und Windows kompatibel. Durch die Software werden Körnung, Struktur und die Farb- sowie Lichtstimmung der analogen Fotofilme simuliert.

Im DxO Filmpack sind 25 kreative Looks enthalten, die individuell an persönliche Präferenzen angepasst werden können. Eigene Looks lassen sich speichern, wodurch sie sich immer wieder reproduzieren lassen. Bei der Auswahl des Plug-in Modus, wird eine automatische Anbindung des DxO FilmPack v3.2.2 zu Adobes Photoshop CS6 hergestellt. Die Software ähnelt einem dynamischen Filter, mit dem man auf neue Korrekturen zugreifen kann, ohne weitere Ebenen hinzufügen zu müssen. Als Plug-in ist die Software auch mit DxO Optics Pro 6 & 7, Adobe Photoshop ab der Version CS 3 sowie Lightroom ab der Version 3 kompatibel. Zudem ist eine Einbindung in Photoshop Elements ab Version 9 sowie Apples Aperture 3 möglich.

DxO FilmPack 3.2.2 ist in zwei verschiedenen Editionen verfügbar, nämlich einer Essential- und einer Expert-Variante. Für die Essential-Version verlangt der Hersteller einen Preis von 79 Euro und für die Expert-Version 129 Euro. Beide Varianten unterscheiden sich durch die Anzahl der Film-Looks und in den Funktionalitäten.

ähnliche Artikel:

  1. Adobe kündigt CS6 samt Creative Cloud an
  2. Adobe Muse fertiggestellt
Tagged with:  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>