capture-one-pro-7Der Softwareentwickler Phase One hat die Bildbearbeitungssoftware Capture One Pro in der Version 7 vorgestellt, die mit einer neuen RAW-Processing Engine daherkommt. Die Software soll professionelle Fotografen ansprechen. Zudem soll laut Hersteller die Bildqualität gesteigert werden können, ohne jeglichen Anpassungen der Voreinstellungen vornehmen zu müssen, wodurch eine bessere Detail- und Farbwiedergabe gewährleistet wird. Auch die Verwaltungsfunktionen unterzogen sich einer Überarbeitung, was dem Anwender mehr Optionen beim Auswählen, Suchen und Organisieren von eigenen Bilddateien einbringt.

Anwender, die sich für die Bildbearbeitungssoftware Capture One Pro 7 entschieden haben, können nun die eigenen Bilddateien auch über Kataloge organisieren. Der Nutzer kann dabei mehrere Kataloge gleichzeitig durchforsten und mit anderen Nutzern untereinander austauschen. Die Software enthält eine Rauschreduzierun, wodurch auch bei hohen ISO-Werten sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Auch der Dynamikumfang wurde überarbeitet, dadurch erhielten die Tiefen, Lichter und Strukturen bessere Details. Zudem lassen sich mit der Bildbearbeitungssoftware auch Dunstschleier reduzieren und die dreidimensionale Wirkung von Bildern steigern. Zusätzlich können auch der Kontrast und die Sättigung verstärkt werden. Laut Hersteller sollen die besten Ergebnisse bei Fotografen mit Mittelformat-Kameras vorliegen, jedoch auch DSLR-Anwender sollen anhand der Software eine deutliche Leistungssteigerung zu spüren bekommen. Bestimmte DSLR-Modelle werden von der Software mit Live-View unterstützt, was über die Tethering-Aufnahme geschieht. Durch unterschiedliche Standardobjektiv-Profile werden Bildfehler automatisch von der Software ausgebessert.

Die Software Phase One Capture One Pro 7 für die Betriebssysteme Mac OS X sowie Windows steht bereits im Netz zum Download bereit. Dafür verlangt der Hersteller Phase One 229 Euro. Anwender, die über Capture One Pro 3,4,5 oder 6 verfügen, können ein Upgrade für 69 Euro kaufen. Wer sich Capture One Pro 6 nach dem 26. September 2012 zugelegt hat, erhält die Aufrüstung auf die aktuellste Version kostenlos.

ähnliche Artikel:

  1. kostenlose Download-Phase von Photoshop-CS6-Beta beendet
  2. Adobe kündigt CS6 samt Creative Cloud an
  3. DxO FilmPack v3.2.2 kompatibel mit Adobe Photoshop CS6
  4. Die neuen Adobe Touch Apps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>