Der Patentstreit zwischen den Internet-Konzernen Facebook und Yahoo wurde beigelegt, denn kürzlich hatten sich die Unternehmen geeinigt, ihre Klagen fallen zu lassen und ihre Patente gegenseitig zu lizenzieren. Ein Bestandteil dieser Einigung ist eine Werbepartnerschaft, mit der die bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen ausgebaut werden soll.

Der seit März andauernde Rechtsstreit wurde beendet, ohne dass einer der beiden Unternehmen Geld locker machen musste. Die Werbepartnerschaft könnte dazu führen, dass Yahoo die Teile des an die Konkurrenz verlorengegangen Umsatzes von Facebook wieder einzuholen. Zudem hat Facebook die Möglichkeit, die Werbung die an die individuellen Interessen der weltweit 900 Millionen Nutzer angepasst wurde, über die eigenen Seiten anzuzeigen. Der damalige Vorstandsvorsitzende von Yahoo, nämlich Scott Thompson, hatte Facebook im März 2012 verklagt, wo angeblich die Rede von zehn und später zwölf verletzten Yahoo-Patenten war. Dies wird als Verzweiflungstat eines Unternehmens von Kritikern aufgefasst, dem die Ideen ausgegangen sind. Kurz nach der Klage sicherte sich Facebook 750 Patente von IBM und weitere 650 von Microsoft, die zuvor von AOL von Microsoft übernommen wurden. Kurz darauf reichte auch Facebook Klage gegen Yahoo ein.

Thompson verlor seine Chefposition bei Yahoo vor rund zwei Monaten, nachdem falsche Angaben in seiner Biografie Zweifel aufkommen ließen. Die Nachfolge übernahm übergangsweise Ross Levinsohn, der zusammen mit der Facebook-Finanzchefin Sheryl Sandberg die Vereinbarung der beiden Unternehmen zustande brachte.

ähnliche Artikel:

  1. Neuer Browser: Yahoo Axis
  2. Facebook denkt über Senkung der Altersgrenze nach
  3. Deaktivierte Facebook-Accounts erscheinen in der Freundesliste
  4. Facebook stellt WordPress-Plugin zur Verfügung
  5. Facebook Mobile Payment
Tagged with:  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>